page-tmpl-news-events.php Aktuelles + Termine | Vereinsrecht.at Aktuelles + Termine | Vereinsrecht.at | Vereinsrecht.at
Fragen?
FAQ zeigen
Aktuelles
Termine

Aktuelles + Termine

Februar 2020
Die „Presse“ berichtet über den jüngsten Erfolg von Maximilian Kralik
Hier geht es zum Artikel.
Februar 2020
Streit zwischen Elternverein und Stadt Wien
Maximilian Kralik erklärt im Gespräch mit der Wiener Zeitung die Rechtslage zur Bestellung des Vereinsvorstands und unterstützt damit die Argumentation des Elternvereins.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.
Februar 2020
Präsentation "Das Recht der Vereine"
Am 28.1. präsentierten die Autoren Thomas Höhne, Gerhard Jöchl und Andreas Lummerstorfer die 6. Auflage ihres längst zum Standardwerk gewordenen Buchs "Das Recht der Vereine“. Verstärkt durch den ehemaligen Verfassungsrichter Rudolf Müller spannten sie in ihren Vorträgen den Bogen vom Verbot politisch unliebsamer Vereine über Vereine als Vehikel zur Parteienfinanzierung, der Umgang mit Diskriminierung im Verein bis zu der in Deutschland heftig diskutierten Frage, ob politische Tätigkeit eines Vereins dessen Gemeinnützigkeit gefährde.

Wie man bei den anschließenden Gesprächen am Buffet sehen konnte, hatten die Themen durchaus für Diskussionsstoff gesorgt.
Dezember 2019
Das Recht der Vereine⁶
„Das Recht der Vereine“ ist soeben in 6. Auflage erschienen. Seit der Vorauflage um 188 Seiten (!) gewachsen, angereichert um das Neueste zu Themen wie Verein und Datenschutz, Rauchen im Verein, Gemeinnützigkeit, gastronomische Aktivitäten von Vereinen, Spendenbegünstigung etc.
Jetzt bestellen: www.lexisnexis.at
April 2019
Maximilian Kralik im Interview über rechtsextreme Identitäre
Nach Bekanntwerden einer Geldspende des Attentäters von Neuseeland an den Identitären-Chef Sellner verkündete die Bundesregierung – in gewohnter Form medienwirksam –, dass sie die Auflösung des Vereins der Identitären prüfe. Warum das jedoch rechtlich schwierig und an welche strengen Voraussetzungen eine behördliche Vereinsauflösung geknüpft ist, erklärte Maximilian Kralik im Ö1- Mittagsjournal und im Interview gegenüber der PRESSE (Ausgabe Print vom 28.3.2019). Seine Expertise wurde in allen größeren Medien des Landes übernommen.
Nachzulesen unter anderem unter: www.orf.stories.at www.diepresse.com